Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit rund 3.700 Studierenden und einem breiten Angebot an lehramts- und nicht-lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Karlsruhe School of Education eine Stelle als

Geschäftsführung (m/w/d)
50% / E 13 TV-L

Kennziffer 35/2024

zu besetzen

Die Aufgabe der Karlsruhe School of Education (KSE) liegt in der Weiterentwicklung der Kooperation zwischen den Hochschulen sowie in der Vernetzung mit anderen Akteuren der Lehrer:innenbildung. Insbesondere bietet sie einen Rahmen für die Zusammenarbeit der beteiligten Hochschulen zur Stärkung und Weiterentwicklung der Lehrer:innenbildung.

Die Position der Geschäftsführung trägt die Verantwortung für die Etablierung der KSE als Ort der gemeinsamen Ideenentwicklung und des wissenschaftlichen Austausches in der Lehrkräftebildung Karlsruhe sowie für die Impulsgebung für die hochschulübergreifende Weiterentwicklung der Lehramtsstudien in Karlsruhe.

Zu den Hauptaufgaben gehören die Koordinierung und Organisation von Veranstaltungen, die Förderung der Vernetzung von Akteuren, die Öffentlichkeitsarbeit, die Initiierung und Begleitung von innovativen Projekten, die Unterstützung der hochschulübergreifenden Zusammenarbeit in Lehre & Forschung, die wissenschaftliche Begleitung der Entwicklungsprozesse sowie die Unterstützung der wissenschaftlichen Leitung und Verwaltung der KSE.

Ihre Aufgaben

  • Förderung der Vernetzung von Akteuren und Initiierung und Unterstützung von Kooperationen
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zwischen den Hochschulen
    • Etablierung der School of Education als zentrale Plattform der hochschulübergreifenden Ideenentwicklung
    • Entwicklung verschiedener Angebotsformate für Studierende und Forschende der beteiligten Hochschulen, sowie zur Förderung des Austauschs zwischen Wissenschaft und Praxis
    • Mitwirkung bei kooperativen Förderanträgen
    • Koordinierung und Organisation von Veranstaltungen
        • Unterstützung der wissenschaftlichen Leitung und Verwaltung der KSE
        • Öffentlichkeitsarbeit

        Wir erwarten

        • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Niveau)
        • Fundierte und nachweisbare Kenntnisse der Abläufe und Strukturen einer Hochschule
        • Vertrautheit mit aktuellen Themen der Bildungsforschung sowie der Lehrer:innenbildung insbesondere in Baden-Württemberg und darüber hinaus
        • Erfahrungen in der Kooperations- und Vernetzungsarbeit sind erforderlich
        • Berufserfahrung in leitender oder geschäftsführender Funktion sind von Vorteil
        • Hervorragende Teamfähigkeit, ausgezeichnetes Organisationsvermögen und starke Kooperationsbereitschaft
        • Erfahrungen in der regionalen Bildungslandschaft sind erwünscht
        • Eine Promotion ist von Vorteil

        Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet qualifizierte Frauen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

        Bewerbungsschluss: 07. Juli 2024

        Bei Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich gerne an Frau Prof. Dr. Nadine Anskeit (nadine.anskeit@ph-karlsruhe.de).

        Wir freuen uns auf Ihre Online- oder E-Mail-Bewerbung.

                   

                  Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung