Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit rund 3.600 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrerbildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Masterstudiengängen zu außerschulischen Bildungsbereichen.

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Beauftragte/Beauftragten (m/w/d) für

digitale Transformation

Kennziffer 41/2022

Die Stelle ist zunächst auf auf drei Jahre befristet, der Umfang beträgt 100% der regelmäßigen Arbeitszeit, die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L.

Auf Grundlage ihres Struktur- und Entwicklungsplans verfolgt die Hochschule die digitale Transformation ihrer Verwaltungsprozesse und Serviceleistungen. Hierbei sollen in enger Abstimmung mit den jeweiligen Bereichen Prozesse erfasst und im Zuge der Einführung eines Dokumentenmanangementsystems (DMS) optimiert sowie abgebildet werden. Dabei müssen die gesetzlichen Vorgaben des Onlinezugangsgesetzes (OZG), der DSGVO sowie die Kriterien der Informationssicherheit beachtet werden.

Ihre Aufgaben:

Persönliches Profil:

Erwünscht sind ferner:

Wir bieten Ihnen:

Bewerbungsschluss: 28. August 2022

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen an, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen werden daher ausdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Wir laden ausdrücklich Personen mit Migrationshintergrund zur Bewerbung ein und freuen uns auch auf Bewerbungen aus dem Ausland. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Online- oder E-Mail-Bewerbung.

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung