Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit rund 3.700 Studierenden und einem breiten Angebot an lehramts- und nicht-lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Zum 1. April 2021 ist am Institut für Evangelische Theologie eine

Tenure-Track-Professur
(W1 auf W3)
für Evangelische Theologie / Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt der Theologie und Exegese des Neuen Testaments

Kennziffer 48/2020

zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt als Juniorprofessorin/Juniorprofessor im Beamtenverhältnis auf Zeit zunächst befristet für drei Jahre. Nach positiver Zwischenevaluation wird das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert. Nach erfolgreicher Abschlussevaluation zum Ende des sechsten Dienstjahres kann die Berufung auf eine unbefristete W3-Professur erfolgen.

Die/der Stelleninhaber*in verantwortet in der Lehre das Feld der Theologie und Exegese des Neuen Testaments und zentrale Fragestellungen der Religionspädagogik in den schulischen und außerschulischen Studiengängen der Pädagogischen Hochschule in deutscher sowie englischer Sprache. Sie bzw. er wirkt verbindlich bei Prüfungen mit und betreut Abschlussarbeiten und Promotionen. Weiter besteht die Verpflichtung zur Mitwirkung bei der Betreuung von Studierenden in den schulpraktischen Studien gemäß LVVO. Sie oder er ist zur Mitwirkung in der Selbstverwaltung der Hochschule entsprechend den gesetzlichen Regelungen verpflichtet.

Das Lehrdeputat beträgt in den ersten drei Jahren der Tätigkeit 4 SWS und nach der Zwischenevaluation bis zur Abschlussevaluation 6 SWS, jeweils zzgl. semesterbegleitender schulpraktischer Betreuung von Studierenden.

Vorausgesetzt wird ein Forschungsschwerpunkt in der Theologie und Exegese des Neuen Testaments sowie in der Bibeldidaktik. Erwartet werden umfangreiche Kenntnisse zu ausgewählten Konzepten der schulform- und schulstufenbezogenen Fachdidaktik des Religionsunterrichts in Geschichte und Gegenwart. Die/der Stelleninhaber*in wirkt an disziplinären und/oder interdisziplinären Forschungsprojekten mit und wirbt Drittmittel ein. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich an der Konzeption und Durchführung von wissenschaftlichen Weiterbildungsangeboten der Hochschule zu beteiligen. Zudem unterstützt sie oder er die Internationalisierung der Lehre und Forschung und setzt sich für den Transfer innovativer Lehr-Lern-Formate und Forschungsergebnisse an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ein.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Lehramtsstudium mit dem Fach Evangelische Theologie oder ein Theologiestudium, eine thematisch einschlägige Promotion von herausragender Qualität sowie der Nachweis einer dreijährigen Schulpraxis. Die Schulpraxis kann ggf. in geeigneter Weise nachgeholt werden. Erwünscht sind Erfahrungen in der Hochschullehre im Fach Evangelische Theologie/Religionspädagogik.

Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an den wissenschaftlichen Nachwuchs in der frühen Karrierephase. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Juniorprofessorinnen und -professoren (§51 Abs.3 LHG). Nähere Informationen zum Qualitätssicherungskonzept für Tenure-Track- Professuren finden Sie unter https://www.ph-karlsruhe.de/forschen/qualifizierung-und-karriere

Nähere Informationen zum Qualitätssicherungskonzept für Tenure-Track- Professuren finden Sie unter https://www.ph-karlsruhe.de/forschen/qualifizierung-und-karriere

Bewerbungsschluss: 3. Januar 2021

Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bitten Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Hinweise zu den Einstellungsvoraussetzungen und erforderlichen Unterlagen unter https://www.ph-karlsruhe.de/hochschule/karriere

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

                                     - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

The candidate will be appointed with status as a civil servant for the fixed term of initially three years. Following a positive intermediate evaluation, the contract will be extended for further three years. Having successfully completed the final evaluation at the end of his (or her) sixth year in office, the candidate can be appointed to a permanent W3 post.

The possible candidate contributes to the field of theology and exegesis of the New Testament in bachelor’s and master’s degree courses in German and English. The appointee will examine and supervise theses on bachelor’s, master’s and Ph.D. level. Also, she or he will supervise practical studies in school according to LVVO. The candidate will participate in academic self-administration according to the legal requirements.

The position requires research expertise in the field of theology and exegesis of the New Testament as well as in biblical didactics. The candidate will represent our university of education in research of didactics of religious education differentiated according to school type and level.

The candidate researches in disciplinar and interdiscipilnar contexts an raises third-party funding.

Participation is expected in the design and implementation of in-service training at the University of Education. S/he will support the internationalization of teaching and research and s/he is committed to the transfer of innovative formats for teaching and learning and research results to schools and other educational institutions.

The candidate has to provide four hours of teaching per week during the first three years and six hours per week between intermediate and final evaluation, in each case in addition to supervising and supporting students‘ school internships during term.

A degree in Teacher Education or Theological Studies and a Ph.D. thesis of outstanding quality are required as well as a certificate of teaching in schools for three years. Lack of teaching experience in schools can possibly be made up in an adequate manner. Applicants are expected to be experienced in teaching at university level of protestant theology/religious education.

This call for applications is therefore particularly targeted at early career researchers. More information on the quality assurance concept for tenure track professorships can be found at https://www.ph-karlsruhe.de/forschen/qualifizierung-und-karriere.

Submission ends 3. January 2021

PH Karlsruhe is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Disabled candidates with equivalent qualifications will be preferentially considered.

Information on requirements and requested documents can be found at https://www.ph-karlsruhe.de/hochschule/karriere

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung